NFC – was kann es und wofür ist es gut?

- | 2 Minute(n) Lesezeit

NFC steht für Near Field Communication und ist eine Technologie die meist mit Smartphones und dem kontaktlosen Bezahlen in Verbindung gebracht wird.

Was ist NFC?

NFC ist ein internationaler Übertragungsstandard, der auf der RFID-Technologie (Radio-Frequency Identification) basiert, bei dem die Daten über elektromagnetische Induktion übertragen werden. Wie der Name „Near Field Communication“ schon sagt handelt es sich um eine Datenübertragung von zwei Geräten, die nahe beieinander sind. Die Entfernung beträgt dabei höchstens einige Zentimeter, was eine unbeabsichtigte Verbindung nahezu unmöglich macht und dadurch Betrügern erschwert sich unbemerkt Zugriff auf Daten zu verschaffen. Grundsätzlich unterscheidet man zwischen zwei verschiedenen Methoden einer NFC-Übertragung, dem passiven und aktiven Modus.

Passiver Modus

Für den Passiven Modus werden ein Sender (aktiver NFC-Transmitter) und ein Empfänger mit einem NFC-Tag (passiver NFC-Transmitter) benötigt. Ein NFC-Tag ist ein kleiner Speicherchip mit spiralförmig aufgewickelter Antenne, der einen Speicherplatz von 168 bis 2048 Bytes hat. Sie kommen zum Beispiel in Form von Stickern oder Schlüsselanhängern vor. Wobei der Sender (z.B. ein Smartphone) selbst in der Lage ist über ein elektromagnetisches Feld Daten zu übertragen, ist es dem Empfänger (z.B. Kartenterminal) nur möglich diese zu empfangen. Zur Übertragung muss lediglich das Gerät mit aktiven NFC-Transmitter an einen vorprogrammierten NFC-Tag gehalten werden. Der vom Sender induktiv übertragene Strom reicht hierbei aus um den bis dahin passiven Chip im Tag zu aktiveren. Dadurch können die Daten ausgelesen und somit Anweisungen ausgeführt werden. Diese Methode wird zum Beispiel beim kontaktlosen Bezahlen mit Smartphones oder Wearables verwendet, bei dem diese als aktive Sender die Zahlungsdaten an das Kartenterminal als passiven Empfänger übertragen.

Aktiver Modus

Beim aktiven Modus oder auch Peer-to-Peer-Modus erfolgt die Übertragung zwischen 2 Sendern, welche über hergestellte elektromagnetische Felder die für die Datenübertragung notwendige Energie erzeugen. Die eigentliche Datenübertragung erfolgt dann meist über Bluetooth, wobei NFC das Pairing der Geräte vereinfacht.

In welchen Bereichen kommt NFC zum Einsatz?

Die NFC-Technologie findet in vielen Bereichen Verwendung. So ermöglicht es die Verbindung und Datenübertragung zwischen zwei Geräten wie Smartphones oder Tablets. NFC kommt außerdem auch in der Smart Home Steuerung, bei E-Tickets oder als Ortungsgerät zum Einsatz. Der aber wohl größte Anwendungsbereich ist das kontaktlose Bezahlen, ob mit Kreditkarte, Girocard, Smartphone oder Wearable, NFC steckt immer dahinter.

Vorteile für Kunden und Händler beim kontaktlosen Zahlen mit NFC

Das kontaktlose Bezahlen mit NFC ermöglicht einen schnelleren Bezahlvorgang für Händler und Kunden. Bei Zahlungen bis zu 25€ ist nicht einmal die Eingabe des PINs notwendig, was den Vorgang noch zusätzlich beschleunigt. Da du als Händler durch diese Bezahlmethode weniger Bargeld im Geschäft hast entfällt das Risiko von Diebstahl und Falschgeld. Außerdem sinken deine mit dem Handling von Bargeld verbundenen Kosten. Die Kunden müssen ihre Karte oder Smartphone nicht mal aus der Hand geben, wodurch das kontaktlose Zahlen hygienischer als alle anderen Alternativen ist. Das Bezahlen mit NFC steht auch in Sachen Sicherheit der normalen Kartenzahlung in nichts nach. Durch die Übertragung über maximal 4cm Abstand sind eine unbeabsichtigte Zahlung und das unwissentliche Abfangen von Daten nahezu unmöglich. Abschließend lässt sich sagen, dass das kontaktlose Bezahlen via NFC schneller, bequemer und einfacher für Kunden und Händler ist, als andere Bezahlmethoden. Deshalb besitzt auch jedes unserer omono-Terminals die Möglichkeit zu kontaktlosen Zahlungen mit NFC.

Quellen:
NFC: So funktioniert Near Field Communication, MS: https://praxistipps.chip.de/nfc-so-funktioniert-near-field-communication_12294
Mit Sicherheit kontaktlos! Bezahlen mit NFC (Near Field Communication): https://www.concardis.com/insights/artikel/mit-sicherheit-kontaktlos-bezahlen-mit-nfc