Zahlungen wie Patienten es wünschen

Bargeldlos zahlen ist heute eine Selbstverständlichkeit. Das kann auch in Arztpraxen eine Option sein, um Zeit zu sparen.
Hier erfährst du, was es dabei zu beachten gilt und welche Möglichkeiten sich für deine Praxis bieten.

Patienten wünschen sich auch in Arztpraxen bargeldlose Bezahlmöglichkeiten

Individuelle Gesundheitsleistungen werden meist nicht von den Krankenkassen übernommen. Dies führt oft zu Ärger bei den Patienten. Wenn sie jetzt auch noch die anfallenden Gebühren nicht mit der gewünschten Zahlungsart bezahlen können, wird dieser nicht kleiner und fällt möglicherweise auf das komplette Kundenerlebnis in deiner Praxis zurück. In der Medizin ist Vertrauen das A und O, nicht nur bei der Behandlung selbst, sondern auch beim gesamten Service darüber hinaus. Patienten wünschen sich moderne Geräte und Behandlungsmethoden, aber ebenso auch zeitgemäße Bezahlmöglichkeiten. Eine Kartenzahlung bietet einen schnelleren und einfacheren Zahlungsvorgang nach einer vielleicht schmerzhaften Behandlung und mindert so den Stress der Patienten.

Vorteile für Praxisinhaber

Kartenzahlungen reduzieren den Aufwand, die Kosten und Risiken. Ebenso steigert das Anbieten von digitalen Zahlungsmethoden die Zahlungsbereitschaft der Patienten, da sie nicht vor dem Arztbesuch noch zum nächsten Bankautomaten laufen müssen. Du erhältst so die Zahlungen für erbrachte Leistungen umgehend und musst nicht auf das Begleichen der Rechnungen warten. Durch bargeldlose Zahlungen vereinfacht sich außerdem der Buchführungs-Aufwand, da ein Abgleich mit gestellten Rechnungen nicht mehr nötig ist. Zudem sparst du Zeit und Nerven durch das Wegfallen vom Erstellen von zum Beispiel Zahlungsaufforderungen.

Der perfekte Partner für den Einstieg

omono ist der perfekte Partner für den Einstieg in die Welt des bargeldlosen Bezahlens. Durch unseren Tarif ohne Vertragslaufzeit und mit 0€ Einrichtungsgebühr hast du keinerlei Risiko. Unseren Terminals verfügen über jede gängige Kartenakzeptanz und stellen somit alle deine Patienten zufrieden. Mit unserem omono – mobile kannst du auch problemlos bei Hausbesuchen Kartenzahlungen anbieten.

Keine Vertragslaufzeit, jetzt testen!**

Erlebe die Vorteile bargeldloser Zahlungen für deine Praxis.
Ganz ohne Vertragslaufzeit und Einrichtungskosten.





    * = Pflichtfelder


    Bar oder Karte?

    Die Frage stellt sich schnell wenn es um das Bezahlen von Leistungen in der Praxis geht. Bargeldlose- und kontaktlose Zahlungen sind in erster Linie vor allem hygienischer als Bargeld. Des weiteren steckt hinter Bargeld-Zahlungen ein größerer Zeitaufwand, da dieses im Nachhinein noch gezählt, verpackt und transportiert werden muss, wohingegen bei Kartenzahlungen das Geld einfach auf dem Konto eingeht. Auch in Sachen Sicherheit hat die Kartenzahlung die Nase vorne. So besteht bei hohen Bargeldsummen die Gefahr von Überfällen, sowohl vor Ort als auch auf dem Transportweg zur Bank.

    Der Handel macht es vor

    Die Vorliebe der Patienten ist klar: je höher der zu zahlende Betrag, desto eher möchte der Patient mit Karte zahlen. Bereits heute bevorzugen 76 % der Patienten ab einem Betrag von 50 € bargeldlos zu bezahlen. In Deutschland wird mittlerweile in allen Bereichen mehr mit Karte bezahlt als jemals zuvor. Jeder zweite Deutsche glaubt, dass er zukünftig noch häufiger bargeldlos bezahlen wird. Besonders die Generationen, die ihr Smartphone stets bei sich tragen – bevorzugen es, zu 70 % mit Karte zu bezahlen.

    1Terminalmiete und Servicepaket sowie Garantie inklusive. 12,99 € gilt für „omono Base“ Terminals, zzgl. 0,09 € je Transaktion und umsatzbasierten Gebühren. „omono mobile“ Terminal ab 16,99 €, „omono smart“ Terminal ab 19,99 €
    **Gültig bei vollständiger Vorlage aller vertragsrelevanter Dokumente bis 30.09.22. Sonderkündigungsrecht mit einer 3-Monatsfrist zum Quartalsende ohne Zusatzkosten. Einrichtungsgebühr für 0,- € anstatt 19,99,- €.